Accueil > 

Das Riad Tabhirte begreift sich als Entwicklungsprojekt


Ein Konzept, das darauf abzielt Kulturerbe und Umwelt zu erhalten


Ein altes Gebäude zu restaurieren ist Geduldsarbeit, die Besonnenheit und Vorstellungskraft erfordert. Wir haben uns für Installationen entschieden, die die Wasserressourcen schonen und für die Verwendung von umweltfreundlichen Produkten. In Zukunft wird die Ausstattung des Gästehauses mit Sonnenenergie warmes Wasser liefern.

Solidarische Projekte, die der örtlichen Realität und dem Respekt der Bevölkerung Rechnung tragen


Das Kulturerbe und die lokale Kultur sind sichere Werte und Elemente der Stabilität für das Leben der Menschen. Ihre Wertvorstellungen in Verbindung mit ökonomischen Entwicklungsprojekten bietet ein unverzichtbares Gleichgewicht für eine Lebensqualität der lokalen Bevölkerung.

So hat jede Möglichkeit für uns, bei kleinen lokalen Finanzierungen beizutragen (Restaurierung von Moscheen oder Hilfe bei örtlichen Vereinsprojekten) einen nachhaltigen Einfluss, da sie die Identität und den Willen der Arbeit von Riad Tabhirte bestätigen, die die Gleiche ist wie die der Bevölkerung.

Ethische Wahl


Wir sind uns der Realität der Umwelt und der lokalen Kultur bewusst und haben uns entschieden, einen „andere Empfangsstätte“ anzubieten.


Umweltfreundliche Einrichtung

Um diesen Ideen zu entsprechen, wollten wir „eine Alternative für eine andere Empfangsstätte“ anbieten und unseren Gästen einen Aufenthalt in dieser Region ermöglichen, der sowohl sehr angenehm und gleichzeitig einfach ist.
Die Gartenanlage des Riad war daher ein bevorzugtes Projekt – die Idee einen Pool zu bauen wurde schnell verworfen. Wasser ist eine besonders kostbare Ressource im marokkanischen Süden, unverzichtbar für die Menschen und die Landwirtschaft. In diesem Kontext kann die Nutzung eines Pools nicht in Frage kommen.
Der marokkanische Süden ist eine heiße Region und traditionelle Lehmhäuser sind bereits eine durchdachte Anpassung an das Klima südlich der Sahara. Mit dem Wissen um den enormen Energieverbrauch und dessen negativen Einfluss auf die Umwelt, schien uns eine Ausstattung mit Klimaanlagen verzichtbar.

Für eine Qualität der sozialen Beziehungen

Wir unterhalten respektvolle Verbindungen mit der örtlichen Bevölkerung, deshalb:
„Begünstigen Sie nicht das Betteln durch Kinder, was einen negativen Einfluss auf Ihr Verhalten hat sowie auf ihre Sicht auf Sie als Touristen. Sie leisten ihnen damit keinen guten Dienst!  Sie müssen wissen, dass diese Kinder nicht in die Schule gehen um lieber auf vorbeikommende Touristen zu lauern um von ihnen einige Bonbons, Stifte oder Dirham zu ergattern. Ein Lächeln oder ein paar Worte sind mehr wert als eine Hand voll Bonbons.“  Die Kinder werden eher darauf aufmerksam, dass der Tourist ihnen vielleicht etwas anderes bieten kann…
Da dies ein wahres Problem geworden ist haben auch die Lehrer in der Region angefangen, die Kinder zu diesem Thema zu sensibilisieren.

Eine geistige Haltung um das Teilen zu begünstigen

Sie möchten nach Tabhirte kommen? Wir schlagen Ihnen vor, ein Produkt aus Ihrer Region oder aus Ihrem Land mitzubringen.  Wir unsererseits werden Ihnen ein typisches örtliches Produkt schenken. Durch diesen Tausch erlebt jeder eine Entdeckung und die Freude am Teilen.


Alle unsere Entscheidungen stehen in Verbindung mit unserer Vision der Beziehungen zwischen den Menschen aus verschiedenen Kulturen und dem Einfluss des Tourismus auf ein Land und seine Umwelt.


Weit davon entfernt unser Anliegen nur im kaufmännischen Bereich zu sehen, ziehen wir es vor, den Respekt vor der Umwelt und den Menschen in den Vordergrund zu stellen, das Erbe der Architektur und der Kultur aufzuwerten, Begegnungen,  Austausch und Entdeckungen zu ermöglichen und eine Alternative zu einer anderen Form von Tourismus anzubieten.

Wir sind heute nicht die Einzigen mit diesem Vorhaben. Deshalb möchten wir zusammen mit anderen Empfangsstätten und Initiativen dieser Art ein Netzwerk aufbauen, das alle Akteure oder Träger von Projekten zusammenbringt, deren ethisches Verständnis auf die Aufnahme und die Sensibilisierung eines verantwortungsvollen, solidarischen und gerechten Tourismus beruht.





Ein Werkzeug der Entwicklung

Das Empfangsprojekt des „Riad Tabhirte“ stellt ein integriertes und verantwortungsvolles Werkzeug der Entwicklung dar, das in mehreren Zielrichtungen offen ist:

  • Das Kulturerbe aufwerten
  • Arbeitsplätze schaffen
  • an der örtlichen Entwicklung teilhaben
  • für das Riad einen biologischen Garten errichten
  • ein Museum über die Kulturen und Traditionen des Drâa-Tals schaffen
  • einen Verein zur Entwicklung gründen, damit die lokale Bevölkerung in das Projekt einbezogen wird


Um mit uns in Kontakt zu treten oder um uns eine Nachricht zu senden, gehen Sie bitte auf die französischsprachige Kontaktseite dieser homepage.
Die deutsche Übersetzung unserer homepage enthält nicht alle Elemente der französischen Version, gibt aber das Wichtigste der Informationen über unser Gästehaus wieder.





 
 

Maison d’hôtes “Riad Tabhirte”
BP 99 - 45100 AGDZ - Province de Zagora
Tel : (00212)-668 68 00 47
E.mail : tabhirte.maroc@yahoo.fr
Nous contacter

creation site internet saint malo